Erstkommunion

Bei der Erstkommunion empfangen Kinder in der katholischen Kirche das erste Mal die heilige Kommunion, das heilige Abendmahl. In der Feier der Erstkommunion werden die Kinder in die Mahlgemeinschaft Jesu aufgenommen. Ab da dürfen sie in jeder heiligen Messe die Kommunion empfangen.

Die Erstkommunion gehört zu den Einführungssakramenten Taufe – Erstkommunion – Firmung. Die Erstkommunion leitet sich vom lat. „Communio“ ab, was übersetzt Gemeinschaft bedeutet. Gemeinschaft mit Gott und Gemeinschaft untereinander. In der Kommunion erleben wir eine besondere Gemeinschaft mit Gott. Gott kommt uns so nah, er durchdringt uns und möchte uns mit dem Brot des Lebens unser eigenes Leben stärken.

Kommunion im Pfarrverband Obing

Die Erstkommunion wird bei uns traditioneller Weise in der 3. Klasse gefeiert. Die Kinder, die im Pfarrverband in die Schule gehen, werden vom Religionslehrer bzw. von der Religionslehrerin speziell darauf angesprochen. Eltern, die im Pfarrverband wohnen, deren Kinder aber außerhalb des Pfarrverbandes in die Schule gehen, sollen sich bitte zu Beginn des neuen Schuljahres, wenn das Kind in die 3. Klasse kommt, beim Pfarramt (Tel. 08624/2201) melden.

Die Erstkommunion Vorbereitung beginnt im November mit einem Elternabend und endet mit der Freier der Erstkommunion im Mai. Zur Vorbereitung gehören Gruppenstunden, gemeinsame Treffen und Gottesdienste mit den Kommunionkindern.

Bei Fragen zur Erstkommunion rufen Sie bitte im Pfarramt an oder schreiben Sie eine Mail an wmoesmang@ebmuc.de