Firmung

Die Firmung wird neben der Taufe und der Erstkommunion als "Initiationssakrament" bezeichnet. Das bedeutet, dass man mit allen drei Sakramenten immer weiter in die christliche Glaubensgemeinschaft hineingeführt wird. Die Firmung ist ein einmaliges Sakrament, welches den Firmling in einer besonderen Weise mit dem Heiligen Geist beschenkt und ihn noch enger mit dem Glauben und der Kirche verbindet. In der Firmung erhalten die Firmlinge den Auftrag, auch öffentlich von ihrem Glauben zu berichten und sich immer wieder mit ihm auseinanderzusetzen. Somit soll die Firmung den Glauben der Jugendlichen stärken, zugleich erhalten sie aber auch die Aufgabe, ihren Glauben auch öffentlich zu leben und zu bekennen.

Firmung im Pfarrverband Obing

In unserem Pfarrverband werden alle zwei Jahre die Jugendlichen, welche die 7. und 8. Klasse besuchen, gefirmt. Vor der Firmung findet eine gemeinsame Firmvorbereitung statt. Über den Start der Firmvorbereitung werden Sie über unsere üblichen Kanäle (Bürgernachrichten, Zeitung, Homepage, Soziale Medien) informiert.

Bei Fragen zu Firmung können Sie sich ans Pfarrbüro (08624/2201) oder an Gemeindereferentin Conny Doppelberger (CDoppelberger@ebmuc) wenden.

Die nächste Firmung im Pfarrverband betrifft das Schuljahr 2022/23.